Sommerlager Stammeslager 2018 Leiter Rover Pfadis Jupfis Ratzeburg

Sommerlager 2018 in Ratzeburg


Update: Jetzt mit allen Bildern!

In der Anmeldung zum Sola stand "cyberscouts". Was das bedeutet? Keine Ahnung, cyber kann ja für alles und nichts stehen.

Was haben wir dann gemacht? Wir sind durch verschiedene Gesellschaften und politische Systeme gecybert. Wir hatten einen Tag im Überwachungsstaat mit Scoringsystem wie es jetzt in China getestet wird und echten Überwachungskameras auf dem Lagerplatz. Das war ein bisschen gruselig.

Wir hatten einen Tag im religiösen H(F)undamentalismus. Wir mussten einen Hund anbeten und es gab komische Regeln. Eigentlich ganz witzig wären nicht manche Regeln komplett bescheuert gewesen.

Wir hatten einen Tag ungezügelten Kapitalismus. Das war schön, allerdings hat irgendwann dieser Monopolist "Alda" alles aufgekauft und die Preise diktiert. Und die Vermögensverteilung war auch echt ungerecht. Doch netterweise wurde der dann durch die soziale Marktwirtschaft abgelöst. Das Kartellamt hat den Monopolisten zerschlagen und wir haben uns ein CO2-Emissionshandelssystem gegeben, damit wir den Klimawandel begrenzen. Das hat sogar ziemlich gut funktioniert. Nur die Rover haben dann leider einen 6er-Pasch gewürfelt und dadurch im Klimawandel ihr Zelt verloren. Das ging aber noch, ohne Emissionshandel und CO2-Begrenzung wäre es bestimmt noch schlimmer gekommen!

Nebenher gab es natürlich noch genug Zeit für Geländespiele, Lagerfeuer, gemeinsam Singen und einen angekündigten und wohlgesitteten, aber vor allem erfolgreichen :) Bannerklau bei den netten Nachbarn aus Aachen Stadt.