Sommerlager Stammeslager 2018 Leiter Rover Pfadis Jupfis Ratzeburg

Sommerlager 2018 in Ratzeburg


Update: Jetzt mit allen Bildern und ausführlicher Planungshilfe zum Nachmachen!

In der Anmeldung zum Sola stand "cyberscouts". Was das bedeutet? Keine Ahnung, cyber kann ja für alles und nichts stehen.

Was haben wir dann gemacht? Wir sind durch verschiedene Gesellschaften und politische Systeme gecybert. Wir hatten einen Tag im Überwachungsstaat mit Scoringsystem wie es jetzt in China getestet wird und echten Überwachungskameras auf dem Lagerplatz. Das war ein bisschen gruselig.

Wir hatten einen Tag im religiösen H(F)undamentalismus. Wir mussten einen Hund anbeten und es gab komische Regeln. Eigentlich ganz witzig wären nicht manche Regeln komplett bescheuert gewesen.

Wir hatten einen Tag ungezügelten Kapitalismus. Das war schön, allerdings hat irgendwann dieser Monopolist "Alda" alles aufgekauft und die Preise diktiert. Und die Vermögensverteilung war auch echt ungerecht. Doch netterweise wurde der dann durch die soziale Marktwirtschaft abgelöst. Das Kartellamt hat den Monopolisten zerschlagen und wir haben uns ein CO2-Emissionshandelssystem gegeben, damit wir den Klimawandel begrenzen. Das hat sogar ziemlich gut funktioniert. Nur die Rover haben dann leider einen 6er-Pasch gewürfelt und dadurch im Klimawandel ihr Zelt verloren. Das ging aber noch, ohne Emissionshandel und CO2-Begrenzung wäre es bestimmt noch schlimmer gekommen!

Nebenher gab es natürlich noch genug Zeit für Geländespiele, Lagerfeuer, gemeinsam Singen und einen angekündigten und wohlgesitteten, aber vor allem erfolgreichen :) Bannerklau bei den netten Nachbarn aus Aachen Stadt.

Dateien zum Nachmachen

Es war viel Arbeit das vorzubereiten. Wir freuen uns wenn das jemand nachmacht.

Dafür hier: unsere Ideen und Notizen zum Ablauf: https://donbosco.ocloud.de/index.php/s/dzC2oJxfdeomy4a

Den Tabellarischen Ablauf sowie Kalkulation und das Scoring-Bord für den Überwachungsstaat: https://donbosco.ocloud.de/index.php/s/bs9SRtEKp6C7kpi

Hier eine Datei des Gewerbeamts (Mit den Diensten) im Kapitalismus: https://donbosco.ocloud.de/index.php/s/FGB7aD5dgn3ifHb

Die Datei für die Kontoführung der Bank im Kapitalismus haben wir leider nicht mehr. Jeder konnte bei der Bank Geld einzahlen und abheben. Darauf gab es dann alle paar Stunden auch Zinsen. Weiterhin konnte man sich auch von der Bank Geld leihen. Die Vorteile der digitalen Kontoführung: Wir konnten die Vermögen am nächsten Tag in der Ökosozialen Marktwirtschaft sehr einfach besteuern und wir mussten nicht so viel Bargeld drucken.

Die Rezepte für unsere Essensplanung sind hier hinterlegt: https://www.lagerkochbuch.ch/menuplans/don-bosco-sola-2018

Hier ist unser Bildungsbericht, den wir eingereicht haben. https://donbosco.ocloud.de/index.php/s/nd3msmFHqqbn3iC

Die Dateien werden unter der creative-commons-Lizenz by-sa veröffentlicht.

Schreibt uns über die Kontakt-Seite wenn ihr Fragen habt.