Jahresübersicht 2017

Veranstaltungen 2017


Stammesversammlung

Die Stammesversammlung fand im Oktober statt. Die Amtszeit von Sabine lief aus und sie wurde als Stammesvorsitzende verabschiedet. Der Tag endete mit einer Pfadfindermesse.

Sommerlager

Im August waren wir mit dem Pfadfinderstamm im Sommerlager. Es ging mit dem Stamm St. Dominikus nach Tangersdorf. Weiter...

Candle Light Dinner

Für ihre Sommerfahrt luden die Rover zum Candle Light Dinner.

Kanutour der Jungpfadfinder

Was wollt ihr am Truppwochenende unternehmen? Schnell kristallierte ein Favorit heraus: Kanutour! Also los: nach einer Zeltübernachtung im Spreewald werden am nächsten Morgen die Kanus ins Wasser gelassen. Weiter...

adfc Sternfahrt

Die Leiterrunde war 2017 bei der adfc Sternfahrt dabei. Anlässlich des 200. Geburtstags des Fahrrads fordern wir saubere Luft und ein fahrradfreundliches Berlin. Weiter...

Stufenlager zu Himmelfahrt/Pfingsten

Wie jedes Jahr fahren wir Pfadfinder über Pfingsten auf Zeltlager. Dieses Jahr gibt es wieder Diözesan-Stufenlager, bei welchem die verschiedenen Stufen unseres Stammes mit gleichaltrigen Pfadfindern aus ganz Berlin unterwegs sind.Die Wölflinge aus Berlin fahren in diesem Jahr über Himmelfahrt nach Heiligensee.Die Jungpfadfinder fahren über Himmelfahrt nach Tangersdorf.Die Pfadis fahren über Pfingsten nach Pragund die Rover fahren über Pfingsten auf die Bäkewiese.PfadfinderZu Pfingsten sind die Pfadis aus dem Stamm Don Bosco zusammen mit den anderen Pfadis aus ganz Berlin nach Prag gefahren. Mit knapp drei Stunden Stau und einem etwas seltsamen Busfahrer, der beim Rückwärtsfahren sogar ein Straßenschild streifte, sind wir doch noch recht gut gegen 00:00 Uhr am Zeltplatz angekommen.Am nächsten Morgen hieß es schon um 08:00 Uhr aufstehen, da die Morgenrunde um 08:30 Uhr begann und wir den Küchendienst gemacht haben. Nach dem Frühstück sind wir alle in die Stadt gefahren und haben die Prager Burg besichtigt. Am Abend wurden dann noch die Plakate zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten vorgestellt, die alle Pfadigruppen zuvor in den Gruppenstunden in Berlin vorbereitet hatten. Das bunte Plakat von uns über das Prager Rathaus und die astronomische Turmuhr kam sehr gut an.Auch am Sonntag sind wir wieder in die Innenstadt gefahren. Die Aufgabe war es, bei einer Stadtrally verschiedene Fragen zu bestimmten Sehenswürdigkeiten in Prag zu beantworten. Obwohl natürlich nur wir die Stadtrally ernst genommen haben, haben die “Googler” gewonnen - solche Looser. Wir hatten trotzdem unseren Spaß, da wir während der Rally für das beste Actionfoto Tretboot auf der Moldau gefahren sind. Gegen Abend haben wir dann beim Lagerfeuer einen schönen Wortgottesdienst gehalten.Am Montagmorgen war dann schon wieder nach der typischen Reflexion und dem Abbau der Zelte die Abreise angesagt.Das Fazit: Wir hatten ein sehr schönes Wochenende und sehr viel Spaß. - Prag ist mega schön.Eure Pfadis

Misereorsonntag

Am fünften Fastensonntag findet traditionell der Misereorsonntag statt. Dieses Jahr waren die Jundpfadfinder und ihre Eltern aktiv und haben nach den Messen Fastensuppe angeboten. Zwischendurch haben wir uns die Zeit mit einer Pfeilerjagd vertrieben.